WirtschaftsWoche im Abo

  • kostenlose Lieferung
  • nach der Laufzeit jederzeit kündbar
  • Thalia Geschenkkarte gratis von intan
  • immer gut informiert
WirtschaftsWoche im Jahresabo
Erscheinungsweise
wöchentlich
Anzahl Zeitschriften
52 Ausgaben
Jahresabo-Preis
329,16 €
Prämie:Thalia-Geschenkkarte 80 €
0,00 €
Lieferkosten*
0,00 €
Kosten insgesamt:
329,16 €
inkl. MwSt. und Versand
Der Lieferbeginn kann im Bestellprozess festgelegt werden.
 

Wirtschaftswoche Abo

Die Wirtschaftswoche (WiWo) ist ein wöchentlich erscheinendes Wirtschaftsmagazin mit langer Tradition: Es wurde 1926 unter dem Namen Der Deutsche Volkswirt gegründet, hieß später lange Der Volkswirt und wurde erst 1973 in Wirtschaftswoche umbenannt. Sie hat heute ihren Redaktionssitz in Düsseldorf und erscheint in der renommierten Verlagsgruppe Handelsblatt, die als führendes Medienhaus für Wirtschafts- und Finanzinformationen in Deutschland gilt.

Ein Wirtschaftswoche Abonnement garantiert eine Lieferung frei Haus, sonstige Kosten fallen auf keinen Fall an. Sie erhalten eine informative Rundum-Versorgung zu aktuellen Themen aus Wirtschaft, Finanzen und Politik. Diese bestens recherchierten Artikel und Hintergrundberichte finden Sie nicht überall, vergleichbare Wirtschaftsmagazine erscheinen jeweils nur einmal im Monat oder sind reine Anlegerzeitschriften. Die Wirtschaftswoche bietet ganz andere Schwerpunkte, ob zu einzelnen Unternehmen, zur Finanz- und Börsenbranche, zur Technologie und Digitalisierung oder zur großen Politik. Sie ist heute Pflichtblatt der Börsen in Düsseldorf und Frankfurt, das heißt, alle Wertpapieremittenten müssen gesetzlich vorgeschriebene Bekanntmachungen hier veröffentlichen. Mit der Wirtschaftswoche und insbesondere einem Wirtschaftswoche Abonnement sind Sie also immer bestens informiert und erhalten zuverlässig jeden Freitag hochwertige Informationen.

Große Namen führten als Chefredakteure bereits die Wirtschaftswoche, die nicht nur in Journalistenkreisen höchstes Ansehen für ihre Kompetenz genießen wie zum Beispiel Stefan Baron von 1995 bis 2007, danach bis 2014 Roland Tichy, bis 2017 Miriam Meckel, heute Herausgeberin, die zuvor in der Landesregierung Nordrhein-Westfalen als Regierungssprecherin, danach als Medienstaatssekretärin gearbeitet hatte und das schwierige Geschäft der Politik hautnah miterlebte. Seit dem 1. April 2017 ist Beat Balzli Chefredakteur.

Wirtschaftswoche: Abo-Service rentiert sich immer

Ein Wirtschaftswoche Abo bietet Ihnen viel mehr als nur regelmäßige Informationen zu aktuellen Themen aus der Wirtschafts- und Finanzwelt. Sie erhalten auch Zugang zu einer eigenen digitalen Welt, die Ihnen besondere Vorteile bietet. Natürlich wird - wie bisher aus der analogen Welt gewohnt - die Print-Ausgabe weiterhin zuverlässig geliefert.